FANDOM


FrankThiel.jpg

Frank Thiel

Frank Thiel ist ein Hauptkommissar aus Münster. Sein "Partner" ist der selbstverliebte Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne. Thiel wird von Axel Prahl gespielt.

AllgemeinesBearbeiten

Thiel kommt ursprünglich aus Hamburg, hat sich aber nach der Trennung von seiner Frau in die Heimatstadt seines Vaters Herbert, Münster, versetzten lassen. Er zieht in ein kleines Apartment und muss bald entsetzt feststellen, dass sein Vermieter gleichzeit Gerichtsmediziner und häufiger Partner der Mordkommission ist und außerdem gerne um 02:00 Uhr nachts noch klassische Musik höhrt. Trotz alledem lebt sich der etwas ärmliche Thiel schnell in Münster ein und benutzt wie viele andere Münsteraner ein Fahrrad, da er keinen Führerschein hat. Allerdings lässt er sich auch gerne von seinem Vater, der Taxifahrer ist, herumfahren.

Thiel ist schnell genervt, vorallem bei längen Aufenthalten mit Boerne, da dieser meist ununterbrochen redet. Außerdem wird er bei Verhören schnell laut und spricht meist nur wenig, knapp, direkt und unfreundlich. Außerdem spricht er nur selten über seine Vergangenheit.

Mit seinen Kollegen kommt Thiel relativ gut klar, auch wenn er so gut wie nie Komplimente macht. Die einzige, die hin und wieder eines bekommt ist eine Assistentin Nadeshda Krusenstern. Auch mit Boerne kommt er gut klar, obwohl sie meist verschiederner Ansichten sind.

Thiel ist bekennender St. Pauli-Fan.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki